Medien-Analysen

Medien-Analysen

Der Schwerpunkt der Forschungstätigkeit des Instituts für Medienforschung (Im•Gö) liegt im Bereich der Analyse media­ler Inhalte. Wir füh­ren quan­ti­ta­tive und qua­li­ta­tive Inhaltsanalysen für Hörfunk, Fernsehen und Presse durch.

Für Tageszeitungen haben wir eine spe­zi­elle Inhaltsanalyse ent­wi­ckelt, die Verlag und Redaktion ein Monitoring ihrer redak­tio­nel­len Leistungen und ihres Layouts ermög­licht. Hierdurch kön­nen für die Leserbindung wich­tige Leistungsmerkmale wis­sen­schaft­lich neu­tral über einen län­ge­ren Zeitraum erfasst und aus­ge­wer­tet werden.

Darüberhinaus bie­ten wir ein brei­tes Methodenrepertoire an:

Quantitative Befragungen

  • Image- und Akzeptanzanalysen
  • Leserresonanzanalysen
  • Onlinebefragungen und pos­ta­li­sche Befragungen, jedoch keine Telefoninterviews!

Qualitative Befragungen

  • Leitfadeninterviews
  • Gruppendiskussionen
  • Delphi-Befragungen

Marktanalysen

  • Marktzutrittsanalysen
  • Copy-Tests

Desk-Research

  • Literaturrecherchen
  • Datenbankrecherchen
  • Expertisen
  • Evaluierung
  • Sekundäranalysen

Alle genann­ten Methoden sind in zahl­rei­chen Studien für Verlage, Medienunternehmen und Institutionen zum Einsatz gekom­men. Entsprechende Referenzen kön­nen Sie gerne bei uns erfragen.